11. 9. 2016
   4.10.2015
   13. 9. 2015
   6. 9. 2015
   19.5.2013
   15.9.2012
   7.5.2011
   17.10. 2010
   16.5.2010
   20.9.2009
   10. - 11. 5. 2008
   19.5.2013

6. CA - Hundetreffen in der Schweiz

 
Nachdem die Anlaufschwierigkeiten beim Aufbau überwunden waren, konnte es endlich losgehen.


Das Wetter hatte auch ein Einsehen und sogar die Sonne ließ sich blicken.

Nach der Willkommensansprache war der Platz zum Toben und Spielen freigegeben und die Hunde hatten alle riesigen Spaß.

Erstes Kennenlernen: Wer bist denn Du?

Natürlich durfte der Fotoapparat nicht fehlen...


Das Essen für die Zweibeiner war auch sehr, sehr lecker und dank der zahlreichen mitgebrachten Salate war auch für jeden Geschmack etwas dabei.

Auch wenn ein paar der Hunde meinten, sie würden doch etwas zu kurz kommen.


Der Andrang am Grill wollte einfach nicht nachlassen.


Auch das Kuchenbüffet ließ keine Wünsche offen.


Es war auch ein Parcours für die Agility-Freunde aufgebaut und die Hunde machten auch regen Gebrauch davon.

Drei Profis bei der Arbeit


Alte Bekanntschaften wurden aufgefrischt und neue geschlossen.

Olinda aus Portugal, die am Samstag extra aus Lissabon angereist war, konnte viele ihrer ehemaligen Schützlinge wiedersehen.

Anbei noch ein paar Schnappschüsse.

 

Meine Güte, jetzt bin ich aber müde.


Viel zu schnell war dieser Nachmittag vorbei.

Ein grosses Dankeschön an das Organisationsteam und an den Grillmaster. Ohne Euch wäre das Treffen nicht möglich gewesen.

Leider wird es kein weiteres Hundetreffen hier im Anubis Hundeclub in Schlieren mehr  geben, da der Platz nicht mehr zur Verfügung steht.Wir hoffen, dass wir einen anderen Platz finden werden.

 

Insgesamt konnten an diesem Tag 2705 CHF an Spenden gesammelt werden.
Das gesamte Casa Animales Team bedankt sich für diesen Betrag.

Diese Summe wird für die Operation von Pancho, ehemals King verwendet werden. Er braucht zwei aufwendige Hüftoperationen, damit er ein beschwerde- und schmerzfreies Leben führen kann. Da Pancho erst 1,5 Jahre alt ist, sind wir der Meinung, dass er diese Chance verdient hat.


Im Moment lebt er auf einer Pflegestelle in der Schweiz und kann sich nach den Operationen auf die Suche nach einem endgültigen Zuhause machen.

Auch Pancho möchte den Spendern ein herzliches Wau Wau senden.

Vielen Dank an Jürg, für die Fotos.

Mehr Fotos unter:

https://www.dropbox.com/sh/ay8tj1fc0ycd913/hauJxhFDp5

 

Created by themenMedia