Auslauf bei Gabi
   Wurzel
   Notzwinger
   Waschmaschine
   Notzwinger

Da es immer wieder Notfälle gibt, ob Fund - Abgabehunde, ein Hund der dringend aus dem Tierheim Aljezur raus muss, wie z.B. Timmy im Moment oder ein anderer Hund der Hilfe braucht.

 

Deshalb benötigen wir dringend eine zusätzliche Zwingeranlage für die Unterbringung der Hunde. Diese wird bei Monika auf der Quinta entstehen.

 

 

 

 

 April 2009

 

Die Bauarbeiten haben schon begonnen, entstehen sollen 3 Zwinger mit Hütte und einem Gemeinschaftsauslauf davor.

 

   

  

Auf einer Seite soll jeweils ein Dach über der Hütte angebracht werden zur Beschattung. Außerdem brauchen wir einen Wind - und Sichtschutz zum Nachbarzwinger, der aus Holz hergestellt werden soll.

 

 Die Hütten werden aus Europaletten gebaut, sie bekommen wetterfeste Verkleidung aus Dachpappe. Die Hütten werden dann mit Stroh ausgelegt, da die Decken von den Hunden kaputt gemacht werden.

 

             

 

Die Zwinger werden mit feinem Sand aufgefüllt, auf eine Betonierung wird erst einmal verzichtet, da sich der Betonboden im Sommer sehr aufheizt, was sehr unangenehm für die Tiere ist.

 

Da der Boden sehr felsig ist , war es nicht einfach die Ständer einzusetzen. Zusätzlich musste noch ein Betonstreifen gezogen werden, damit die Hunde sich nicht unter dem Zaun durchgraben können.

 

             

 

Inzwischen steht schon der Zaun um den Auslauf, es fehlen noch die Türen.

 

Dank einer großzügigen Spende, zweier Tierfreunde konnte ein Teil des Materials und des Arbeitslohnes schon bezahlt werden.

 

 

Die Rechnung für Zement, Sand und Kies, sowie für Holzplatten, Dachlatten und Dachpappe stehen noch aus.

 

Zusätzlich würden wir für die Hunde gerne eine Art Plantschbecken aufstellen, damit sie auch mal baden können.

 

              

 

 

Juni 2009

 

      

 

Inzwischen hat sich schon einiges getan.

        

Die Arbeiten am Notzwinger konnten Dank einiger Spenden fortgeführt werden.

         

Die Hundehütten sind so weit fertig, bis auf die Dachpappe.

              

Die Türen der jeweiligen Zwinger sind eingesetzt...

             

(Domino hat schon mal Probesitzen gemacht!!!)

             

....und wurden mit feinem Sand aufgefüllt.

 

              

   Mit der Überdachung ist begonnen worden und es fehlt noch der Sicht- und Wetterschutz.

Wir hatten einen provisorischen Wetterschutz installiert, der dem letzten Sturm nicht standgehalten hat. Er muß halt stabiler gebaut werden und damit konnten wir bisher noch nicht anfangen.

 

Eigentlich ist der Notzwinger jetzt schon voll im Einsatz  "im wahrsten Sinne des Wortes", obwohl er noch nicht fertig ist. Der Bau kann erst weiter geführt werden, wenn uns die nötigen Mittel zur Verfügung stehen, denn die Baumaterialien und der Lohn wollen bezahlt sein. 

 

Aber wir brauchen den Notzwinger so dringend, denn eine Menge Hunde warten im Tierheim darauf von uns freigekauft zu werden, damit sie endlich in Sicherheit sind  -  und wenn uns wieder Welpen sozusagen "vor die Tür" gestellt werden, können wir auch nicht NEIN sagen. Aber wohin dann mit ihnen? Selbst das kleinste Plätzchen wird gebraucht.

 

Unseren Traum, den Hunden im Auslauf ein Planschbecken zu installieren, damit sie an heissen Tagen etwas Abkühlung finden, müssen wir vorerst auf Eis legen  - den hier gilt es Prioritäten zu setzen.  Das bedeutet ja nicht, es ganz zu streichen, nein, es bedeutet, vielleicht später einmal, wenn wir auch hierfür Mittel zur Verfügung haben.

 

Unsere Hoffnung, dass vielleicht doch der Eine oder Andere eine kleine Spende übrig hat, damit wir weiterbauen können, ist nach wie vor ungetrübt.

Denn eins steht nun einmal fest, hätte es bis hierher nicht schon großzügige Tierfreunde gegeben, denen unser Projekt so wichtig erschien, dass sie uns ihre Unterstützung gaben, wären wir nicht so weit gekommen, wie wir es bis jetzt sind. Diesen Spendern möchten wir ganz herzlich, vor allem im Namen der Tiere, danken. Sie sind für uns Ansporn, diesen Weg immer weiter zu gehen, auch wenn er manchmal steinig erscheint.

 

 

2010

Mittlerweile konnten die Bauarbeiten abgeschlossen werden und der Notzwinger ist fertig. Leider fehlt uns das komplette Bildmaterial von den Bauarbeiten.

  

Aber wie man sehen kann, wurde die Überdachung und der Sicht und Wetterschutz installiert. Der schon so manchen Sturm und Regen standgehalten hat.

Auch weitere Hundehütten konnten gekauft und aufgebaut werden.

 

Dank Eurem Arrangement und den zahlreichen Spenden konnte dieses Projekt überhaupt zustande kommen und erfolgreich abgeschlossen werden. 

Vielen Dank dafür!

 

 

Created by themenMedia